Die Einsatzmöglichkeiten und Mehrwerte digitaler Single-Sign-On-Kundenportale

Kundenportale

Wir haben schon wiederholt berichtet, dass digitale Prozesse im Unternehemen aus den Unterschiedlichsten Bereichen kommen. Unterschiedliche Kollegen benutzen unterschiedliche digitale Tools, die in den unterschiedlichsten Bereichen häufig auch Bereichsübergreifend einesetzt werden. Wie Single-Sign-On-Portale hier helfen können verschiedene Tools zu managen beschreiben wir in diesem Artikel

Assessment in der digitalen Produktion

Digitalisierungsassessment

Ein externer Blick auf die Produktion kann neue Möglichkeiten erschließen. In diesem Artikel beschreiben wir, mit welcher Vorgehensweise unser interdisziplinäres Team einen Blick auf Ihre Produktion wirft und so neue Potentiale findet und bewertet.

Die drei Säulen einer IoT-Factory

Beispiel für die Organisationseinheit IoT-Factory

Die Einführung von IoT verspricht goßes Potential, hält jedoch auch einige Hürden für Unternehmen bereit. In diesem Artikel beschreiben wir, wie sie durch den Einsatz einer IoT-Factory gelingt.

Digitalisierung des Mittelstands: IoT-Cloud-Lösung für E-Bike-Ladestationen

Spelsberg Ladestation und IoT-Cloud als Beispiel für Digitalisierung

Die Zukunft der Mobilität ist vor allen Dingen eins: nachhaltig. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Hybrid-Wagen oder ein E-Auto – oder steigen häufiger auf’s Fahrrad um. Zusammen mit unserem Kunden Spelsberg haben wir ein digitales Lösungsangebot für E-Bike-Ladestationen entwickelt.

Warum das “Yocto Projekt” eine echte Power-Lösung im Kontext von IoT ist

Code als Beispiel für das Yocto Project im Kontext von IoT

Das Internet der Dinge (kurz: IoT) kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Wir bei der com2m haben einen ganz klaren Fokus auf den „Internet“-Teil des IoT und entsprechend darauf, wie Daten eines IoT-fähigen Gerätes in die Cloud kommen und wie sie dort gewinnbringend verarbeitet werden können.  

In diesem Artikel möchten wir den Fokus jedoch auf die „Dinge“ im Internet of Things legen – also auf die Geräte, die die Daten für eine IoT-Plattform liefern. 

Was sind IoT Starter Kits – und wann lohnen sie sich?

Beispiel für den Einsatz von IoT Starter Kits in der Produktion

Für viele Unternehmen stellt die Implementierung von IoT-Lösungen eine große Hürde dar. Soft- und hardwareseitiges IoT-Know-How, Datenanalysefähigkeiten oder das Verständnis für die Wirtschaftlichkeit einer IoT-Anwendung sind nur die offensichtlichsten Faktoren. Um diese Aspekte evaluieren zu können, stellen IoT Starter Kits eine gute Alternative dar.

Wir können jetzt auch IoT! – oder: Wie Sie Ihre Nutzer vergessen

IoT Projekt Planung bei der com2m

Die Technologie- und IoT-getriebene Innovationswelle ermöglicht es Unternehmen, durch nutzerzentrierte Ansätze wie Design Thinking oder Lean Start-Up, bestehende oder potenzielle neue Kunden besser kennenzulernen. Daraus ergeben sich Lösungen, die Kunden wirklich wollen und brauchen und mit Hilfe derer sich Unternehmen vom Wettbewerb abgrenzen können.

Smarte Gebäudetechnik: IoT als Enabler für digitale Services

com2m Smart Building Lösung

Unternehmen aus der Gebäudetechnik stehen vor großen Herausforderungen, die eine steigende Digitalisierung mit sich bringt. Denn es geht nicht einfach darum, Produkte mit dem Internet zu verbinden. Die eigentliche Arbeit beginnt, wenn das geschafft ist.