SMART PRODUCTION

Mobile Arbeitsmaschinen:
Mit IoT zu echter Digitalisierung

Auch im Bereich der mobilen Arbeitsmaschinen erhält das Thema Digitalisierung mehr und mehr Einzug. Dank effizienter IoT-Lösungen profitieren Nutzer von datengetriebenen Service bis hin zu Predicitive Maintenance. Hersteller setzen nicht mehr allein auf den Verkauf ihrer Maschine, sondern nutzen die Möglichkeiten von Digitalisierung und Data Analytics, um zusätzliche Mehrwerte und neue Geschäftsmodelle zu generieren. Insbesondere profitieren die Bereiche Service, After Sales sowie die Entwicklung von der Datenverfügbarkeit.

com2m IoT mobile Arbeitsmaschinen

Chancen datengetriebener IoT für mobile Arbeitsmaschinen

Datengetriebene IoT bietet sowohl für Hersteller als auch für Nutzer mobiler Arbeitsmaschinen immense Chancen und Kundenmehrwerte. Im Vordergrund steht häufig ein Kunden- und Service-Portal, dass den Endkunden basierend auf Echtzeit-Daten der Maschinen digitale Services rund um die Maschinen und das Flottenmanagement bietet – vom KPIs und Geofencing über Ersatzteile, Service-Management, Remote-Support und vielem mehr.

Hersteller

  • After-Sales-Portal auf Basis von IoT-Daten als zentraler Zugang für Kunden und digitale Services
  • Transparenz über die reale Nutzung
  • Produktoptimierung auf Basis realer Nutzungsdaten
  • Neue Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use und daran angelehnte Miet-Modelle
  • Datenanalyse und Reports
  • Fehlererkennung und geführte Fehleranalyse

Nutzer

  • Funktionen wie Flottenmanagement, Tracking, Geo-Fencing und Diebstahlschutz
  • Zentraler Zugriff auf die Service-Historie sowie das Service-Management
  • Betriebsinformationen und Dokumentation
  • Performance-Auswertungen und Benchmarks
  • Senkung von Investitionskosten durch Pay-per-Use-Möglichkeiten

Unser Ansatz für Ihre IoT-Lösung

Um ein zentrales Kunden- und Serviceportal auf Basis der Live-Daten Ihrer mobilen Maschinen zu entwickeln, setzen wir auf einen ganzheitlichen Ansatz. Darum begleiten wir sie von der Konzeption, über den Pilotbetrieb Ihrer IoT-Lösung bis hin zum Ausbau und der Entwicklung von Predicitive-Maintenance-Use-Cases.

 

Dashboard mit Übersicht aller eingesetzen Maschinen, sowie anstehender Wartungstermine, Kartenansicht mit Status-Informationen, sowie weiterem relevantem Content, z. B. Neuigkeiten

Zum Einsatz kommen z. B. folgende Technologien:

  • Cloud-Plattformen wie Microsoft Azure oder die com2m-IoT-Plattform mit bestehenden Basis-Services
  • CAN-Bus-IoT-Gateway mit effizienter Kommunikation über MQTT
  • J1939 als Protokoll zum Auslesen von Daten auf dem CAN-Bus
  • AEMP-Schnittstelle für Flottenmanagementlösungen

Ergänzend zu unserer hohen IoT-Expertise können wir uns auf starke Partner stützen: Als com2m gehören wir zur adesso SE und arbeiten eng mit den Unternehmen der Gruppe zusammen.

Böcker Autokrane

Kundenportal BöckerConnect auf Basis von IoT-Daten​

Neue Lösungen für Service-Prozesse schaffen, Produktwissen verbessern und gleichzeitig neue Mehrwerte für die Kunden generieren. Diese Ziele verfolgte die Firma Böcker als Hersteller von Autokranen mit dem Aufbau einer IoT-Lösung. Gemeinsam mit der com2m wurde eine Lösung entwickelt, die neben eine Live-Monitoring viele Services sowohl für den Endkunden, als auch für Böcker selber bietet.

#IoT-Plattform #Azure #CAN-Bus #MobileMachine #DigitalServices #Aftersales

HOPPECKE

IoT-Cloud-Infrastruktur und Service-Applikationen für Energiespeicher

Im Zuge der Digitalisierung befasst sich HOPPECKE mit den Möglichkeiten der Datenerfassung (Internet of Things / IoT) und der sich daraus ergebenen Möglichkeiten. Daten sollen dabei an Batterien der drei Produktlinien Motive Power, Reserve Power und SpecialPower erfasst und zentral in einer cloudbasierten Plattform zusammengeführt werden.

#IoT-Plattform #Azure #DataLake #KI #Service #AfterSales

David Hoffmann ist Account Manager bei der com2m

Kontakt

David Hoffmann
Account Manager IoT

Ihr Ansprechpartner, wenn IoT auf mobile Arbeitsmaschinen trifft.